Skip to main content

Emma One Federkern - Testbericht 2021

Emma One Federkern - Testbericht 2021

249,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Dezember 2021 3:17
MatratzentypFederkern
Matratzenhöhe18 cm
HärtegradH3
ZertifizierungOEKO-TEX
Garantie10 Jahre
Probeschlafen100 Nächte
Bezug waschbar
Bauchschläfer
Rückenschläfer
Seitenschläfer

Gesamtbewertung

90.67%

"Luxuriöses Schlaferlebnis"

Liegeeigenschaften
88%
Haltbarkeit
96%
Preis-Leistung
88%

Emma One Federkern Matratze Testbericht 2021

Aufbau & Zonen

Die Emma Matratze besitzt eine komfortable Höhe von 18 cm und ihr Aufbau sorgt für einen kühlen und ruhigen Schlaf. Der klimaregulierende Bezug besteht aus einer Faser, die besonders atmungsaktiv ist und damit ein gutes Schlafklima unterstützt. Das führt dazu, dass man besser durchschläft und weniger oft aufwacht.

In der nächsten Schicht besteht die Matratze aus dem punktelastischen Airgocell-Schaum. Durch dieses Material passt sich die Emma Matratze perfekt an den jeweiligen Körper an. Durch ihre offenporige Struktur ist diese Schicht ebenfalls atmungsaktiv und trägt damit zum idealen Schlafklima bei. Durch die Punktelastizität kann eine Schicht komprimiert werden, ohne dass dabei die anderen Schichten der Matratze beeinflusst werden.

Danach folgt ein viscoelastischer Schaum, welcher Druck perfekt entlasten kann. Die mittlere Schicht der Emma Matratze hat also eine Art Formgedächtnis, welche den Druck sehr gut verteilen kann. So ist bester Schlaf in jeder Position garantiert.

Die vierte und unterste Schicht besteht aus einem stützenden HRX-Schaum, der für die Stabilisierung des Körpers sorgt. Durch seine speziellen Einschnitte sorgt diese Technologie für eine Entlastung der Schulter, des Rückens und des Nackens.

Die Schlafposition spielt dabei keine Rolle. Es wird genug Gegendruck aufgebaut, um immer bequem liegen zu können. Die Matratze lässt sich zudem in insgesamt 7 ergonomische Liegezonen einteilen und bietet dabei einen wunderbaren Liegekomfort.

Vor- & Nachteile

Vorteile Nachteile
Gutes Preis-Leistungsverhältnis Minimaler Geruch
Probeschlafen für 100 Tage Keine Härtegrade zur Auswahl
Mittlere Preiskategorie
Ergonomische Ausrichtung der Wirbelsäule
Für alle Schlaftypen geeignet
Abnehmbarer, waschbarer Bezug
Für Allergiker geeignet
 

Härtegrade

Im Gegensatz zu vielen anderen Matratzen verfügt die Emma One Federkern über keine unterschiedlichen Härtegrade. Sie soll sich jeder Person individuell anpassen können. Damit ist sie sehr flexibel und bietet quasi ein One-Fits-All System an.

Um herauszufinden, ob die Matratze zu einem passt, kann man sie für 100 Nächte kostenlos testen. In dieser Zeit kann jeder in Ruhe herausfinden, ob er mit der Matratze guten Schlaf findet. Sollte das nicht der Fall sein, kann der Käufer sie auch zurückgeben.

Bezug

Der Stoff für die Oberseite des Bezuges besteht aus 100 % purem Polyester. Die untere Seite weist eine Mischung von 89 % Polyester und 11% Polypropylen auf. Deshalb darf man den Bezug bei 40 ° C in der Waschmaschine waschen. Diese Temperatur reicht aus, damit sich das Polyester auch für Allergiker eignet. Stoffe aus Baumwolle müsste man mit mindestens 60°C waschen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier in jedem Fall ausgewogen, denn man bekommt die dynamische Matratze zum Originalpreis von knapp 400 Euro. Dafür bietet das Produkt hohen Komfort, tolle Liegeeigenschaften und einen kühlenden Effekt für den Sommer.

Zudem ist die Lieferung gratis, man hat 100 Tage Zeit die Matratze zu testen und eine Garantie für 10 Jahre ist auch dabei. Man bekommt hier ein sehr gutes Produkt für einen fairen Preis und durch die Geld-zurück-Garantie kann man die Matratze wirklich ohne jedes Risiko testen.

Komfort und Liegeeigenschaften

Die verschiedenen Schichten der Matratze sorgen für sehr guten Komfort und ein tolles Liegegefühl. Einerseits wird dies durch den Airgocell-Schaum erreicht. Er verhält sich ähnlich wie Gelschaum und ist, von Latex abgesehen, das hochwertigste Material für Matratzen, das es auf dem Markt gibt. Dazu besitzt er noch kühlende Eigenschaften und lässt einen in heißen Sommernächten weniger schwitzen.

Maßgeblich für den Komfort verantwortlich ist auch der Viscoschaum, der den Memory-Effekt verursacht. Die Matratze verformt sich hier durch die Körperwärme und passt sich der individuellen Form des Körpers an. Das ist ein großer Vorteil, insbesondere für Schläfer, die während des Schlafes meist in derselben Position verweilen. Die Form der Matratze bleibt erhalten und sorgt so jede Nacht für hohen Schlafkomfort.

Der Kern der Emma One Federkern besteht aus Tonnentaschenfederkernen, welche 12 cm hoch sind. Dabei sind Tonnentaschenfederkerne eine wunderbare Wahl für die Matratze, da sie eine hohe Punktelastizität aufweisen und die Luft gut zirkulieren kann. Es wird nur jener Punkt der Matratze eingedrückt, wo der Schläfer liegt. Dadurch ist die Matratze um einiges langlebiger und komfortabler als andere Modelle.

Genug Federkerne sind vor allem für Seitenschläfer ideal. So sinkt der Körper nicht zu tief ein und man riskiert keine schlechte Haltung. Die Emma Matratze besitzt 250 Federn pro m2.

Lieferung & Service

Der Versand der Matratze erfolgt mit DPD und GLS kostenlos. Wer sich in der 100 Tage Testphase befindet, kann das Produkt jederzeit wieder kostenlos zurückschicken und erhält sein Geld zurück.

Die Matratze wird im Normalfall zwischen zwei und vier Werktagen geliefert und kommt in einer Box, welche in Plastik eingerollt ist. Der Kundenservice zeigte sich im Test sehr freundlich und der Rückversand wird vom Hersteller organisiert und bezahlt.

Auszeichnungen & Zertifikate

Die verschiedenen Schichten der Emma Matratze entsprechen dem OEKO-TEX Standard 100, Klasse 1. Hierbei handelt es sich um den höchsten OEKO-TEX Standard. Deshalb ist die Matratze auch bestens für Babys geeignet.

Stiftung Warentest Testsieger

Emma One Federkern ist Testsieger der Stiftung Warentest, 10/21, mit der Note 1,8 (gut) in der Größe 140x200cm und mit der Note 2,2 (gut) in der Größe 90×200, jeweils getestet unter dem alten Namen “Emma Dynamic”.

Fazit

Man kann auf jeden Fall sagen, dass die Emma One Federkern eine hochwertige Matratze ist. Ihre Schäume weisen ein hohes Raumgewicht auf und sind gut mit dem Bezug kombiniert. Da es keine verschiedenen Härtegrade gibt, muss jeder selber testen, wie er mit der Emma schläft. Doch das ist leicht gemacht, da der Hersteller Probeschlafen für 100 Tage anbietet.

Die Matratze bietet aber eine hohe Punktelastizität und ein weiches und komfortables Liegegefühl. Durch die kostenlose Lieferung, den langen Probezeitraum, die Geld-zurück-Garantie und eine Garantie von 10 Jahren auf das Produkt geht man als Käufer hier kein Risiko ein.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


249,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Dezember 2021 3:17