Skip to main content
Seit Mitte April 2020 bietet der Hersteller nur mehr die Emma One an.

Der Emma Testbericht 2020 – Finden Sie die passende Matratze

Emma ist ein deutsches Unternehmen. Alle Produkte werden in Deutschland entwickelt und gefertigt. Die Designs werden in mittelständischen Handwerksbetrieben entwickelt. Die Produktion selbst findet in Westfalen statt. Die verwendeten Materialien sind besonders hochwertig und werden ebenfalls in Deutschland selbst hergestellt. Der Hersteller arbeitet mit externen Partnern. Hierbei legt das Unternehmen besonderen Wert auf die Qualität.

Der Emma Testsieger – Juli 2020

199,00 €

inkl. 19% MwSt.
DetailsZum Shop

Alle Angaben zu Funktionen, Preis und Leistungsumfang der vorgestellten Produkte sind ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, welche direkt vom Anbieter bereitgestellt werden.

Bei der Entwicklung orientiert sich der Hersteller direkt an den Kundenwünschen und den Emma Matratze Erfahrungen. Hier sind Ingenieure, Produktmanager, Designer und technische Manager am Werk. Ziel ist, die Produkte stets zu verbessern und somit ein perfektes Schlaferlebnis zu schaffen. Die Matratzen werden in einer Box versandt. Dazu wird sie komprimiert und anschließend vakuumiert. Zuletzt werden sie von einer Schutzhülle ummantelt. So gewinnt man Platz und erleichtert den Transport. Die besondere Verpackung orientiert sich aber auch an Umweltaspekten. So wird die Co2-Bilanz deutlich verbessert. Lieferungen und Rücksendungen erfolgen kostenfrei.

Das Besondere an den Produkten ist insgesamt die Vielschichtigkeit. Hierdurch wird besonders die Druckverteilung verbessert. Zudem punkten die sie mit einer hohen Punktelastizität und einer perfekten Klimatisierung. Zusätzlich erhält man auf alle Matratzen eine 10-jährige Garantie. Um die Matratzen vorab testen zu können, bietet Emma zudem ein 100-tägiges Probeschlafen an. Gefällt das Produkt nicht, kann es kosten- und risikofrei retourniert werden. Der Hersteller hat auch Boxspringbetten, Babymatratzen und weiteres Zubehör wie Kopfkissen, Topper, Schoner, Bettwäsche und Lattenroste im Angebot.

Matratzenarten im Sortiment

Emma hat drei verschiedene Typen im Sortiment. Hier findet man die Emma Air, die Emma Original und die Emma One.

Emma Air

Die innovative Emma Air Matratze gibt es in zahlreichen Größen. Sie besteht aus verschiedenen Schichten, so dass eine optimale Druckverteilung erreicht wird, egal in welcher Schlafposition. Die Schaummatratzen verfügen über eine besonders hohe Punktelastizität. Sie passen sich jedem Körpertypen an. Hierfür sorgt der besondere Next Generation Airgocell Schaum. Zudem sind die Matratzen besonders atmungsaktiv und erreichen immer ein perfektes Schlafklima. Sie bestehen aus einem klimaregulierenden Top-Cover, welches die Atmungsaktivität unterstützt. Neben dem Airgocell Schaumstoff wird auch ein adaptiver Visco-Schaum verwendet, der einen Memoryeffekt hat und den Auflagedruck reguliert. Abgerundet wird das Ganze durch den atmungsaktiven Air ComfortBezug. Dieser sorgt für einen festen Halt und unterstützt die Luftzirkulation. Die Emma Air verfügt zudem über das Zertifikat Ökotex Standard 100.

 

Emma Original

Die Emma Original ist eine mittelfeste Matratze, die es ebenfalls in verschiedenen Größen zu kaufen gibt. Auch diese Matratze ist sehr vielschichtig und weist damit eine optimale Druckverteilung auf. Sie passt sich perfekt dem Körper an und hat eine hervorragende Punktelastizität. Zudem ist sie besonders atmungsaktiv. Der Aufbau besteht aus dem punktelastischen Airgocell Schaum, der besonders anschmiegsam ist. Zudem wird der adaptive Visco-Schaum verwendet, welcher den Auflagedruck reguliert. Das Top Cover absorbiert sowohl Feuchtigkeit als auch überschüssige Wärme. Ummantelt wird die Emma Original von dem atmungsaktiven Air ComfortBezug, der einen sicheren Halt verspricht und die Luftzirkulation regelt. Das Top-Cover ist abnehmbar und waschbar.

 

Emma One

Die Letzte im Bunde ist die Emma One. Auch sie ist in zahlreichen Größen erhältlich. Diese Matratze kommt ohne viel Schnickschnack aus. Trotzdem vereint sie die wichtigsten Funktionen. So ist auch hier durch die Vielschichtigkeit die Druckverteilung optimiert. So schläft man in jeder Schlafposition sehr bequem. Der Next Generation Airgecell Schaum sorgt für die richtige Körperanpassung. Die Emma One zeichnet sich zudem durch eine besonders hohe Formstabilität aus. Sie hat eine besonders lange Nutzungsdauer, ohne dabei an Qualität zu verlieren. Den Kern bilden sowohl der Airgocell Schaum als auch der adaptive Viscoschaum. So ist auch hier die Punktelastizität gegeben. Offene Poren sorgen für die nötige Atmungsaktivität und eine starke Durchlüftung. Durch die Körperwärme wird die Anpassung reguliert und es findet eine perfekte Druckentlastung statt. Der atmungsaktive Bezug ist besonders leicht und luftdurchlässig. Der Bezug kann abgenommen und gewaschen werden. Auf der Unterseite befindet sich zudem eine Antislip-Beschichtung. So erhält die Matratze den nötigen Halt auf allen Untergründen.

Vor- und Nachteile

Alle Matratzen verfügen über eine hervorragende Punktelastizität. Zudem ist auch die Atmungsaktivität gegeben. Es findet eine sehr gute Durchlüftung statt, was für ein angenehmes Schlafklima sorgt. Auch haben alle die Eigenschaft, einen optimalen Druckausgleich zu schaffen. Die Matratzen weisen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf und besonders die Emma One verfügt über eine sehr hohe Langlebigkeit und Formstabilität. Positiv hervorzuheben ist auch der abnehmbare und waschbare Bezug. Auch die Antislip-Beschichtung bietet einen Mehrwert und sorgt dafür, dass die Matratze den nötigen Halt hat. Insgesamt sind sie sehr qualitativ und bequem und der Schlafkomfort wird deutlich verbessert. Der Gesundheitsaspekt wird durch das Ökotex Siegel zertifiziert.

Vorteile Nachteile
Hohe Punktelastizität Keine Wendematratze
Gute Durchlüftung
Langlebigkeit und Formstabilität
 

Für wen sind die Matratzen geeignet?

Die Matratzen sind für alle Schlaftypen geeignet und passen sich jedem Körper perfekt an. Durch die Druckentlastung können auch Menschen mit Gelenk- oder Rückenproblemen diese Matratzen nutzen, um die geschädigten Körperpartien zu schonen. Auch Menschen die nachts zu starkem Schwitzen neigen profitieren von der guten Klimaregulierung. Besonders diejenigen, die einen mittleren Härtegrad präferieren, liegen vor allem mit der Emma Original genau richtig. Dank des vielfältigen Größenangebots passen sie auch in nahezu jedes Bett oder können nach Bedarf kombiniert werden. Beliebt sind die Größen 140×200 im Test und Matratze 160×200 Testsieger. Es gibt sogar eine Babymatratze im Angebot. Der abnehmbare Bezug ist besonders hygienisch und vor allem für Allergiker interessant. Das Material der Schaummatratze bietet zudem einen schlechten Nährboden für Milben, so dass sie insgesamt sehr allergikerfreundlich sind.

Fazit

Nach dem Emma Matratze Test kann man bedenkenlos sagen, dass die Matratzen über ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen und der Emma Matratze Preis absolut angemessen ist. Die Schlafunterlage bringen viele innovative Funktionen mit, die den Schlafkomfort unterstützen. Sie vereinen die wichtigsten Funktionen wie einen Druckausgleich, eine hohe Punktelastizität und eine Klimaregulierung. Zudem sind die Produkte des Emma Matratze Test sowohl hygienisch als auch langlebig und aus zertifizierten Materialien gefertigt. Durch das umfangreiche Größenangebot ist auch für jeden das richtige Modell im Test dabei und die Matratze lassen sich optimal kombinieren.